Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

Ungeliebte Amerikaner

Signal- und Kamberkrebse aus den USA machen hierzulande die Flüsse unsicher

Samstag, 26. August 2017 - 16:00 Uhr

von Elmar Ries

Foto: Wilfried Gerharz

Nina Dorenkamp vom Landesfischereiverband und Angler Hubert Rietmann präsentieren einen frisch gefangenen amerikanischen Signalkrebs. Die zugewanderten Tiere machen die Berkel unsicher.

Wird Hubert Rietmann auf den amerikanischen Signalkrebs angesprochen, bricht der Zorn aus ihm heraus. „Das ist eine Plage“, sagt er erst, um sich dann zu korrigieren. „Ach was, eine echte Katastrophe“. Schon vor Jahren ist der Fremdling aus Übersee in der Berkel heimisch geworden. Abgesehen von Ang...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0