Kreis Steinfurt

Zunächst 3.286 Impfdosen für Heime

Vor dem Impfstart

Mittwoch, 23. Dezember 2020 - 16:00 Uhr

von Michael Hagel

Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Symbolfoto

Noch ist nicht klar, wann die Impfungen im Impfzentrum des Kreises am FMO starten. Ab Sonntag soll zunächst in einigen Pflegeheimen geimpft werden. Bis Ende des Jahres stehen dafür insgesamt 3.286 Dosen zur Verfügung. Aktuell indes wartet auch der Kreis noch auf die Anlieferung der ersten Impfdosen. Das Land hat dafür eine große Spedition beauftragt. Eine kleine Menge ist für den 27. Dezember angekündigt, weitere für die folgenden Tage. „Am Sonntag wird in zwei Pflegeeinrichtungen geimpft“, so Karlheinz Fuchs, Leiter der Stabsstelle Corona beim Kreis. Die WTG-Behörde (ehemals Heimaufsicht) steht seit Wochen zum Thema Impfen im engen Kontakt mit den Pflege- und Eingliederungshilfeeinrichtungen, um die Impfbereitschaft abzufragen.

Schnellstmöglich im Impfzentrum am FMO impfen

„Sobald wir mehr Impfstoff bekommen, werden wir die weiteren Gruppen mit höchster Priorität in den Blick nehmen“, sagt Fuchs. Dazu zählen Pflegekräfte und Menschen über 80 Jahre. „Wir hoffen, dass wir auch schnellstmöglich in unserem betriebsbereiten Impfzentrum am FMO impfen können!“ Der Kreis erarbeitet derzeit gemeinsam mit den Hilfsorganisationen Lösungen, wie über 80-jährige, nicht eigenständig oder mit Hilfe von Angehörigen mobile Menschen zum Impfzentrum gebracht werden können.

Von Nachfragen absehen

Konzepte erarbeitet der Kreis auch für diejenigen Menschen, die zu Hause gepflegt werden. Sobald Impfstoff für diese Zielgruppe abgerufen werden kann, wird der Kreis über seine Homepage und auch an dieser Stelle über das weitere Vorgehen und die Vergabe der Impftermine informieren. Der Kreis will die Bevölkerung zeitgerecht über die Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Bis dahin aber bittet er, von Nachfragen abzusehen.

Leserkommentare
Mike Elsenheimer 23.12.202018:21 Uhr

Spahn hätte ja mehr bestellen können. In Großbritannien dürften bald 1 Million Menschen geimpft sein.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.