Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Münsterland

„Die Leistungen sind nicht hinnehmbar“

Eurobahn erneut abgemahnt, Untersuchungsverfahren geplant

Donnerstag, 6. Dezember 2018 - 16:21 Uhr

von Elmar Ries

Foto: Eurobahn, Christian Köster

Zugausfälle, Verspätungen, viel zu kurze Züge: Die Eurobahn ist erneut abgemahnt worden. „Organisationsversagen“ in allen vier Netzen lautete die Begründung. Die Politiker in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sind stinksauer auf das Eisenbahn-Unternehmen mi...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0