Münsterland

Polizei sucht Coesfelder Raser mit Foto

Fahndung nach Verdächtigem

Dienstag, 21. Juli 2020 - 15:30 Uhr

von Newsdesk

Foto: Stefan Puchner/dpa

Nach der Flucht eines schwarzen Kleinwagens durch die Innenstadt von Coesfeld am Freitagabend, bei dem ein 29-jähriger Verdächtiger zwei Personen leicht verletzt und mehrere Passanten gefährdet haben soll, sucht die Polizei den Beschuldigten nun mit einem Foto:

[Update: Die gesuchte Person wurde mittlerweile festgenommen, daher ist das Fahndungsbild hier nicht mehr verfügbar.]

„Die bislang erfolgten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung des Tatverdächtigen“, wird der Leiter der Mordkommission, Erster Kriminalhauptkommissar Ulrich Bux, in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft zitiert. „Wir suchen den 29-jährigen Coesfelder nun mit Bild.“

Ein Richter erließ am Montag Haftbefehl unter anderem wegen des Verdachts des versuchten Mordes gegen den 29-Jährigen.

„Es ist lediglich einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass in dem Außenbereich der Gastronomie nicht ein Restaurantgast, Kellner oder sonstiger Passant den schmalen Bereich, den der Beschuldigte für seine Durchfahrt genutzt hat, betreten hat“, erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. „In Anbetracht der hohen Geschwindigkeit des von dem von Beschuldigten gesteuerten Pkw wäre in diesem Fall ein tödlicher Ausgang kaum zu vermeiden gewesen.“


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.