Münsterland

Reue ist kaum auszumachen

Vor dem Landgericht Münster beginnt der Missbrauchsprozess

Freitag, 13. November 2020 - 09:00 Uhr

von Dirk Anger

Foto: dpa

Marcos S. aus Hannover kommt in den Gerichtssaal. Er gehört zu den fünf Angeklagten.

Um 13.41 Uhr bekommt das Unfassbare am Donnerstag langsam ein Gesicht: Doch zunächst versucht Adrian V., der Hauptbeschuldigte im Missbrauchskomplex Münster, seines noch hinter einem schwarzen Aktenordner zu verbergen. Über den Kopf hat der 27-Jährige eine dunkle Kapuze gezogen, als er im großen Si...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0