Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Münsterland

Schwerstverletzt nach Zusammenprall

Montag, 20. März 2017 - 11:30 Uhr

von Lukas Wiedau

Ein schwerer Unfall hat am Sonntagabend auf der Autobahn 31 für fünf schwerstverletzte Personen gesorgt. Bei der Kollision von zwei Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 60.000 Euro und ein Trümmerfeld, das sich rund 200 Meter über die Autobahn erstreckte.

Ein 18-jähriger Ochtruper war am Sonntagabend, 19. März, um 21.40 Uhr mit seinem Ford Fiesta auf der A31 in Richtung Emden unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Gescher/Coesfeld verlor er nach ersten Ermittlungen der Polizei aus noch nicht bekannten Gründen die Kontrolle über seinen Kleinwagen. D...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0