Münsterland

Wie Corona einen 34-Jährigen fast das Leben gekostet hätte

Florian Janssen war gesund und sportlich – und lag doch im künstlichen Koma

Samstag, 8. August 2020 - 18:00 Uhr

von Thorsten Fuchs, Stefan Werding

Foto: Tim Schaarschmidt

Florian Janssen lernt nach einem schweren Verlauf einer Coronavirus-Infektion mit einem Rollator wieder langsam laufen.

Ein diffuses Gefühl von Schwäche, leichtes Kopfweh, so fängt es an, an einem Freitagabend im Mai. Corona? Unwahrscheinlich, denkt Florian Janssen da. Schließlich hatte er Treffen mit Freunden in den Wochen zuvor abgesagt, und an seinem Arbeitsplatz, einem Lebensmitteldiscounter, hatte der stellvert...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0