Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Ausbildungsmesse

Neue Gesichter auf der Messe

Neue Aussteller

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 11:00 Uhr

von Newsdesk

Ausbildungsleiterin Darline Nahber (l.) und „Bufdi“ Mara Wilp vor dem Sport-Park des TV Jahns. Der Sportverein ist zum ersten Mal bei der Ausbildungsmesse dabei.

Seit 20 Jahren gibt es die Ausbildungsmesse, viele Aussteller kommen schon seit mehreren Jahren, manch einer gar schon seit der ersten Auflage. So vielfältig wie die Firmenlandschaft in Rheine ist, so vielfältig präsentiert sich auch die Messe – es kommen jedes Mal neue Aussteller hinzu.

In diesem Jahr ist das zum Beispiel der TV Jahn Rheine. Als Sportverein dürfte er den meisten Rheiner Schülern durchaus bekannt sein. „Mit unserem Stand auf der Ausbildungsmesse möchten wir uns nun auch stärker als Arbeitgeber in den Fokus der Schüler rücken“, erläutert Darline Nahber, Ausbildungsleiterin und Koordinatorin für den Bundesfreiwilligendienst beim TV Jahn. Das sei auch der übliche erste Schritt für eine Karriere dort. „Wir bieten unterschiedliche Ausbildungen und duale Studiengänge an, aber in der Regel fangen die Schüler bei uns erst mal mit einem Bundesfreiwilligendienst an“, verrät Nahber.

Die Ausbildungsleiterin, die einst selbst durch einen BFD und eine daran angeschlossene Ausbildung beim TV Jahn beruflich Fuß fasste, wird zusammen mit Melanie Reinhold als Personalleiterin und einigen „Bufdis“ am Stand auf der Messe über die Karrieremöglichkeiten beim TV Jahn informieren. Dazu zählen neben dem Bundesfreiwilligendienst in unterschiedlichen Bereichen die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau sowie das Duale Studium im Bereich Sport-und Fitnessökonomie, Gesundheitsmanagement oder Sportmanagement.

„Ich bin neugierig, wie das wird. Ich bin selbst zum ersten Mal auf der Messe und habe auch gesehen, dass wir der einzige Verein sind, der sich mit Ausbildungen im Sport- und Fitnessbereich präsentiert. Ich bin sehr gespannt, wie die Schüler darauf reagieren“, freut sich Nahber.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.