Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Stadtwerke

15 Jahre osnatel-Shop in Rheine

Kooperation mit Stadtwerken für schnelles Internet per Glasfaser

Freitag, 6. September 2019 - 13:45 Uhr

von Newsdesk

Foto: Mareike Knue

15 Jahre: Die Stadtwerke gratulieren ihrem Kooperationspartner.

Bereits seit 15 Jahren können Rheinenser sich im osnatel-Shop auf der Emsstraße zu modernen Telekommunikationsangeboten informieren und passende Verträge abschließen. „Wir gratulieren zu diesem Jubiläum, denn dank unserer Kooperation, die im Dezember 2014 gestartet ist, konnten die Stadtwerke Rheine das Glasfasernetz in Rheine bedarfsgerecht ausbauen“, sagt Manfred Ventker, Geschäftsführer der RheiNet, die bei den Stadtwerken für die Telekommunikation zuständig ist.

osnatel, die regionale Marke der EWE TEL aus Oldenburg, ist nach wie vor strategischer Partner der Stadtwerke Rheine bei der Versorgung der Stadt mit zukunftsfähigem Highspeed-Internet: Seit dem 19. Dezember 2014 haben die Stadtwerke 174 Kabelverzweiger mit Glasfaser erschlossen und rund 20.000 Haushalte können vom schnellen Internet profitieren.

Bis zum Juli dieses Jahres wurden über 6000 Kunden geschaltet und können nun mit Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde surfen.

„Mit unserem Kooperationspartner, den Stadtwerken Rheine, gehen wir einen großen Schritt in die digitale Zukunft. In Zeiten der Digitalisierung sind schnelle Internetanschlüsse ein wesentlicher Standortfaktor. Auch in Zukunft wollen wir für zeitgemäße, zukunftssichere Internetanbindung in Rheine anbieten“, so Guido Ullmann, osnatel-Regionalverantwortlicher.

Nicht nur Unternehmen prüfen heute die verfügbare Bandbreite, bevor sie sich für einen Standort entscheiden. Auch für Privatleute wird schnelles Internet immer häufiger zum entscheidenden Kriterium, wenn es um die Wahl des Mietvertrags, des Baugrundstücks oder des Hauskaufs geht. Manche Häuser sind ohne Glasfaser kaum noch vermittelbar.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.