Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Stadtwerke

Schwimmsicherheit braucht Übung

Vorschulkinder schwimmen im Seepferdchen-Club

Dienstag, 6. März 2018 - 09:53 Uhr

von Newsdesk

Foto: Privat

Pudelwohl fühlen sich die Kinder im Hallenbad Mesum.

Schwimmen musste man können, bevor man eingeschult wurde – so war das früher. Heute jedoch können immer weniger Kinder im Grundschulalter und darüber hinaus schwimmen. Dabei lieben die meisten Kinder Schwimmen, wenn man sie früh genug ans Wasser gewöhnt. Planschen und Rutschen allein reicht da allerdings nicht: Schwimmen muss geübt werden – vor und nach dem Seepferdchenabzeichen.

Zwar ist Schwimmen wie Radfahren: Einmal gelernt, verlernt man es nie wieder. Wenn ein Kind jedoch einen Kurs macht und danach nicht oder nicht regelmäßig Schwimmen geht, kann es seine Fähigkeiten oft nicht einschätzen, überschätzt sich oder fühlt sich unsicher.

Wenn Kinder beim Freizeitschwimmen ertrinken, dann oft, weil sie sich zu viel zutrauen: Sie schwimmen im Baggersee zu weit raus oder schätzen die Wucht der Wellen im Meer falsch ein. Übrigens geht das nicht nur Kindern so: Badeunfälle bei Erwachsenen haben meist dieselbe Ursache. Der Unterschied ist nur: Erwachsene rufen um Hilfe, Kinder ertrinken schnell und lautlos. Sie verlieren die Orientierung, sobald sie mit dem Kopf untertauchen, selbst bei einer Beckentiefe, in der sie stehen können.

Jedes Jahr lernen in den Rheiner Bädern 360 Vorschulkinder Schwimmen. Doch mit dem Erwerb des Seepferdchen-Abzeichens sind Kinder nicht automatisch sichere Schwimmer: Sie brauchen Übung.

Im Seepferdchen-Club der Stadtwerke Rheine können die Kleinen daher jeden Mittwoch von 15 bis 15.45 Uhr (Gruppe 1) oder von 16 bis 16.45 Uhr (Gruppe 2) ihre Schwimmfähigkeit im Hallenbad Mesum verbessern – natürlich unter professioneller Anleitung.

Der Seepferdchen-Club nutzt das gesamte Hallenbad in Mesum. Teilnehmende Kinder sollten mindestens fünf Jahre alt sein und selbständig eine Strecke von zehn Metern im tiefen Becken zurücklegen können. Außerdem ist eine Mitgliedschaft notwendig. Diese beträgt 20 Euro im Monat, der Eintritt an den Kursterminen ist kostenlos.

Mehr Information und Anmeldung unter 05971/45-320.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.