Stadtwerke

Stromat-I: Intelligente E-Ladestation vor der eigenen Haustür

Für Privat und Gewerbe

Freitag, 29. Oktober 2021 - 12:08 Uhr

von Newsdesk

Foto: SWR

Unternehmen, Vermieter und Privatleute können mit dem Stromat-I von moderner Ladetechnologie und einer intuitiven Steuerung per App profitieren.

Den Stromat – die klassische Wallbox – kennen Stadtwerke-Kunden mittlerweile: Wahlweise mit Wand- oder Standfußinstallation lädt er das E-Auto zuhause mit 11 oder 22 kW Ladeleistung – bei jedem Wetter, drinnen oder draußen. Nun bieten die Stadtwerke Rheine einen weiteren Wallbox-Typ: den Stromat-I. I steht für intelligent, denn der Stromat-I lässt sich per App steuern.

Doch der Stromat-I kann noch mehr als das Familienauto laden: Die integrierte Benutzerverwaltung für bis zu zwölf Personen beinhaltet separate Energiezähler pro Nutzer sowie die Ladehistorie.

„Das macht den Stromat-I attraktiv für Mieter wie für Vermieter von Mehrparteienhäusern“, sagt Peter Schomacher von der Energie- und Wasserversorgung der Stadtwerke Rheine. „Ähnlich wie beim gemeinsamen Waschkeller, wo jeder Waschmaschinenstellplatz einer Wohnung zugeordnet ist, erhält jeder Mieter einen persönlichen Ladeplatz.“

Das dynamische Lastmanagement regelt aktiv die Leistung mehrerer Fahrzeuge, sodass Ladespitzen reduziert werden. „Damit ist der Stromat-I auch für komplexere Ladelösungen geeignet, z. B. für Fuhrparks“, so Schomacher. Hier besteht aber auch die Möglichkeit, andere Ladesäulen zu nutzen. „Wir finden die passende Lösung für den geforderten Bedarf von Wohnwirtschaft und Gewerbe“, verspricht Schomacher den Unternehmen.

Der Stromat lässt sich nicht nur mit dem Hausstrom verbinden: Verknüpft man die Wallbox mit der Solaranlage, sorgt das Gerät dafür, dass auch selbst produzierter Strom ins Auto gelangt. Neben der Steuerung per App ist die Ladefreigabe auch per RFID möglich. Der Stromat wie der Stromat-I sind in Deutschland gefertigt und bieten zehn Jahre Garantie. Beide Stromaten lassen sich individuell gestalten, wobei der Stromat-I mit seiner edlen Glasfront designtechnisch noch eine Schippe drauflegt.

Auch die Stadtwerke Rheine machen die Anschaffung einer Wallbox für zuhause attraktiv und gewähren ihren Energiekunden einen Bonus von 100 Euro auf den Kaufpreis.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.