Stadtwerke

Unterschiedliche Nutzung der G-Buslinien

Zur Arbeit im Gewerbegebiet Nord

Montag, 7. Februar 2022 - 09:27 Uhr

von Newsdesk

Foto: SWR

Auch für Rollstuhlfahrer ist die G-Linie barrierefrei nutzbar.

Seit einiger Zeit können Pendler die neuen Buslinien G1 und G2 nutzen, um mit dem Bus zur Arbeit im Gewerbegebiet Nord zu fahren. Die G1 verkehrt Montag bis Freitag in einem 30-Minuten-Takt, die G2 in einem 60-Minuten-Takt. Statt mit einem großen Linienbus werden die Strecken mit einem Mercedes-Benz Sprinter City 75 für bis zu 38 Personen befahren. Eine Evaluation 2021 zur Nutzung der G-Linien im vergangenen Jahr hat ergeben, dass die G2 sehr gut genutzt wird. In die G1 dagegen stiegen noch nicht genügend Fahrgäste ein. Für das Jahr 2022 wünschen sich die Stadtwerke mehr Fahrgäste. Pendler finden nähere Informationen unter: www.stadtwerke-rheine.de. Interessierte Firmen können sich bei Axel Zunker von den Stadtwerken unter Telefon 05971/45-212 melden.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.