Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Stadtwerke

Viel Service mit wenigen Klicks

Neue Homepage der Stadtwerke Rheine: Intuitiv, übersichtlich und schön

Dienstag, 27. Juni 2017 - 09:51 Uhr

von Mareike Knue

Foto: Sven Rapreger

Der praktische Tarifrechner ist sofort zugänglich.Rapreger

Seit Kurzem ist die neue Internetseite der Stadtwerke Rheine online. „Die vormalige Internetseite war mittlerweile sechs Jahre alt und entsprach nicht mehr den aktuellen Anforderungen der Nutzer“, begründet Vera Thesing, Projektleiterin zur Einführung der neuen Homepage, die die neue Seite maßgeblich mit aufgebaut hat. „Die neue Seite ist moderner, einfacher und übersichtlicher gestaltet“, sagt sie. „Im Vordergrund stehen die relevantesten Inhalte für unsere Kunden.“

Testen wir das doch mal und klicken uns durch: Auf der Startseite sofort zugreifen können wir auf zentrale Kontaktstellen und die Bereiche Aktuelles, Fahrplanauskunft, Störungsdienst, Bäder, Energiespar-Shop sowie weitere Bereiche, die in der Vergangenheit besonders oft von Nutzern angesteuert worden sind. Die Foto-Slideshow macht neugierig auf spezielle aktuelle Angebote der Stadtwerke Rheine. Eine übersichtliche Navigation führt uns zu weiteren Informationsangeboten nach Unternehmensbereichen und Nutzergruppen geordnet.

Ein zentraler Service der neuen Seite und prominent platziert: der Tarifrechner. Hier können wir Strom- und/oder Gasverträge direkt online abschließen: Einfach Postleitzahl angeben und den durchschnittlichen Jahresverbrauch – schon erhalten wir eine Übersicht, was wir in den unterschiedlichen Tarifen auf der Jahresendabrechnung stehen hätten. Guck mal an: Ein regional erzeugter Landstrom ist aufs Jahr gerechnet kaum teurer als konventioneller Strom.

Über die wiederkehrende Kachelansicht und schlanke Texte können wir uns schnell orientieren. Bedienung und Design sind intuitiv gestaltet, wir werden stringent zu den Informationen geleitet, die wir wollen. „Wir sind immer wieder die Informationswege durchgegangen, die auch unsere Kunden nehmen, haben uns durch das System geklickt und dort, wo etwas noch umständlich oder unübersichtlich war, Änderungen eingearbeitet“, sagt Thesing. Merkt man: Die Arbeit hat sich gelohnt!

Insgesamt sind sehr viele Services nun über das Internet erreichbar, z. B. können wir hier auch Aqua-Fit- oder Schwimmkurse buchen: Ein Ampelsystem zeigt uns, wie voll die angebotenen Kurse bereits sind. Über ein Online-Formular melden wir uns anschließend für den gewünschten Kurs an – zwei Minuten, fertig! Fahrpläne, Liniennetzpläne und Preisübersichten bekommen wir nun mit wenigen Klicks und die elektronische Fahrplanauskunft weiß sogar, wie wir am besten nach Recklinghausen kommen. Die Bäderstandorte sind mit Google Maps verbunden, sodass wir uns unseren Fahrtweg sofort berechnen lassen können. Und wir wissen jetzt auch, wie lange der Lärm vor der Haustür noch anhält: Aktuelle Baustellen im Stadtgebiet sind auf einer Karte mit Zeitdauer angegeben. Sehr angenehm: Der Energiespar-Shop hat nun eine wesentlich bessere Suchfunktion und ist geordneter – da finden wir auch unsere Emil-Bio-Trinkflasche sofort.

Und funktioniert die neue Seite auch auf unterschiedlichen Endgeräten komfortabel? Ja, klappt – egal ob Smartphone, Tablet oder Laptop. Fazit: Reinschauen lohnt sich.

www.stadtwerke-rheine.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.