Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Ausbildungsmesse

Theorie und Praxis vereint

Dual studieren am Campus Lingen

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 12:31 Uhr

von Newsdesk

Foto: Oliver Pracht

Am Institut für Duale Studiengänge (IDS) der Hochschule Osnabrück gelangen dual Studierende in nur drei Jahren ausbildungs- oder praxisintegrierend zum Bachelor mit Berufserfahrung.

Am Institut für Duale Studiengänge (IDS) der Hochschule Osnabrück gelangen dual Studierende in nur drei Jahren ausbildungs- oder praxisintegrierend zum Bachelor mit Berufserfahrung. Daneben bietet das IDS in Lingen im Rahmen von berufsintegrierenden Studiengängen auch Angebote für Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung oder Hochschulabschluss im Bachelor- oder Masterbereich an.

„Wir haben inzwischen 30 Jahre Erfahrung, betreuen derzeit über 1.000 Studierende und legen unseren Fokus insbesondere auf den Theorie-Praxis-Transfer“, berichtet Studiendekan Prof. Dr.-Ing. Arens-Fischer. Das duale Studium am Campus Lingen verzahnt auf intensive Weise ein wissenschaftliches Studium an der Hochschule mit betrieblicher Praxis im Unternehmen. „Durch diese Verbindung werden unsere Studierenden zu Fachexperten und Führungskräften in ihrem jeweiligen Gebiet ausgebildet“, weiß Arens-Fischer.

Studium an zwei Lernorten

Im Rahmen des dualen Studiums wechseln sich Hochschul- und Betriebsphasen regelmäßig ab. In den Hochschulphasen setzen sich die Studierenden mit theoretischen Lerninhalten auseinander und vertiefen ihr Wissen. In den Betriebsphasen lernen sie ihr Unternehmen und die betrieblichen Zusammenhänge von Grund auf kennen. „Unsere Studierenden können ihr erlerntes Wissen somit direkt anwenden“, erläutert Katrin Dinkelborg, zuständig für die Studierenden- und Unternehmensbetreuung.

Dual studieren, das wollen immer mehr

Das duale Studium ist inzwischen das am schnellsten wachsende Bildungsformat in Deutschland. Mit dem IDS arbeiten bereits mehr als 500 Unternehmen zusammen, die das duale Studium zur Personalausbildung, -entwicklung und -bindung nutzen. „Wir fordern und fördern den direkten Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen zwischen Hochschule und Betrieb, davon profitieren alle Beteiligten“, berichtet Arens-Fischer.

Betreuung von Anfang an

„Es ist uns ein großes Anliegen Studieninteressierten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Schon vor und während des Bewerbungsprozesses können sich Studieninteressierte an uns wenden“, so Dinkelborg. Dafür steht das IDS sowohl telefonisch, per Mail, direkt in Lingen oder persönlich auf Messen für Beratungsgespräche zur Verfügung. Eine Chance, die verschiedenen Angebote des IDS kennenzulernen, bietet sich Donnerstag und Freitag auf der Ausbildungsmesse im Zelt an Stand 91.


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.