Sonderveröffentlichung

Sparkassen-Geschäftsstelle Eschendorf erstrahlt in neuem Glanz

Ganz auf Kundenberatung ausgelegt

Freitag, 7. August 2020 - 09:40 Uhr

von Newsdesk

Foto: Sven Rapreger

Nach einer umfangreichen Planung und einer siebenwöchigen Umbauphase ist die Sparkassen-Geschäftsstelle Eschendorf nun wiedereröffnet. Im Mittelpunkt der Neugestaltung steht der stetig steigende Bedarf der Kunden an einer persönlichen Beratung, unabhängig von starren Öffnungszeiten. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass ein Großteil der Kunden das tägliche Bankgeschäft über Smartphone, Tablet oder PC erledigt. Auch nutzen immer mehr Kunden den telefonischen Service über die Mitarbeiter im KundenServiceCenter.

Foto: Sven Rapreger

„Wir haben die Zeiten der individuellen Beratungen ausgedehnt: Der Sparkassenkunde kann sich montags bis freitags von 8 Uhr bis 20 Uhr nach Terminvereinbarung in unseren Geschäftsstellen und der Hauptstelle beraten lassen. Das bedeutet, dass die persönliche Beratung noch stärker in den Vordergrund rückt und unsere Kunden sich nach der Neugestaltung der Geschäftsstelle auf ein ruhiges, modernes und diskretes Umfeld freuen können“, erläutert Sparkassenvorstand Thomas Prochmann.

Foto: Sven Rapreger

Hinter dem modernisierten Eingangsbereich, in dem die an sieben Tagen in der Woche erreichbare Selbstbedienungszone mit unterschiedlichen Servicegeräten untergebracht ist, steht nun innerhalb der gläsernen Nachtabtrennung ein zweiter Zugang für Kunden zur Verfügung. „ Da die klassischen Serviceleistungen immer mehr an Bedeutung verlieren und Kunden die mehrfach ausgezeichnete Sparkassen-App oder die Internetfiliale für ihre Services bequem von zuhause oder unterwegs nutzen, hat sich die Sparkasse auf die unterschiedlichen Bedarfszeiten von Service- und Beratungsleistungen eingestellt“, verdeutlicht Thomas Prochmann die Hintergründe. So können nach Beendigung der Servicezeiten die Kunden durch den neu geschaffenen Eingang bequem in die Geschäftsstelle gelangen.

Foto: Sven Rapreger

Beim Betreten der Geschäftsstelle fällt die zentral positionierte Servicetheke auf, an der die Kunden in Empfang genommen und bedient werden. Der dahinterliegende Wartebereich verkürzt die Wartezeit in einem sehr angenehmen Ambiente mit einem guten Cappuccino und lokalen Nachrichten.

Durch den Umbau sind ein weiterer heller Beratungsraum und ein groß es Besprechungszimmer zusätzlich entstanden.

Nach einer Idee von Gerrit Warburg, Regionalleiter Ost, und seinem Team zeigen großformatige Schwarzweißfotografien in den einzelnen Beratungsräumen markante, regionale Motive aus dem Umfeld von Eschendorf, wie zum Beispiel den Flugplatz Rheine-Eschendorf.

Foto: Sven Rapreger

Investiert hat die Sparkasse nicht nur in die gesamte Raumausstattung, sondern auch in die technische Infrastruktur der Geschäftsstelle Eschendorf. So stehen künftig Immobilienangebote und auch aktuelle Produktinformationen komplett digital über große Wandmonitore zur Verfügung.

„Wir sind stolz, dass wir eine gelungene Neugestaltung der Geschäftsstelle für unsere Kunden und auch für unsere Mitarbeiter in einem ambitionierten Zeitplan erreicht haben“, bestätigt Thomas Prochmann das gute Zusammenspiel der Planer und Handwerker.

Bis zum Jahresende werden ebenfalls die drei Geschäftsstellen in Mesum, Schotthock und Dorenkamp umgebaut und optimal auf die sich wandelnden Kundenbedürfnisse ausgerichtet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.