Bundesliga

Vorstandschef Kahn bekräftigt: Lewandowski erfüllt Vertrag

Bundesliga

Samstag, 21. Mai 2022 - 14:21 Uhr

von dpa

Bayerns Vorstandsvorsitzender, Oliver Kahn, schließt weiterhin einen vorzeitigen Wechsel Robert Lewandowskis aus. Foto: Swen Pförtner/dpa

München (dpa) - Im Wirbel um den wechselwilligen Torjäger Robert Lewandowski hat Bayern München Vorstandschef Oliver Kahn einen sofortigen Abschied des Polen erneut ausgeschlossen. „Diese Frage stellt sich nicht.

Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, und den wird er erfüllen“, sagte der ehemalige Nationaltorhüter der „Welt am Sonntag“.

Gleichzeitig bekräftige Kahn, dem Nationalspieler ein Vertragsangebot über 2023 hinaus gemacht zu haben. „Wir haben seinem Berater ein konkretes Angebot gemacht. Sonst würden wir das bestimmt nicht sagen“, sagte Kahn.

Lewandowski hatte nach dem letzten Saisonspiel in der Fußball-Bundesliga verkündet, den deutschen Rekordmeister verlassen zu wollen. Dabei behauptete der 33-Jährige auch, von den Münchnern gar kein Angebot zur Verlängerung des 2023 auslaufenden Vertrags erhalten zu haben.

Vereinspräsident Herbert Hainer hatte zuletzt ebenfalls von einem Angebot gesprochen. Wegen widersprüchlicher Äußerungen von Lewandowski erläuterte Hainer, dass dabei ein schriftlicher Vertrag erst dann ausgearbeitet und vorgelegt werde, wenn mündlich zwischen den Vertragspartnern alles ausverhandelt worden sei.

© dpa-infocom, dpa:220521-99-377659/2

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.