Handball

Füchse Berlin bleiben am Spitzenreiter dran

Sonntag, 28. November 2021 - 16:11 Uhr

von dpa

Bester Berliner Spieler mit acht Treffern: Hans Lindberg wirft den Ball auf das Tor. Foto: Andreas Gora/dpa

Berlin (dpa) - Die Füchse Berlin haben ihre kleine Negativserie in der Handball-Bundesliga mit einem deutlichen Erfolg beendet. Nach zuvor drei sieglosen Partien setzten sich die Berliner locker mit 32:17 (14:8) gegen den Bergischen HC durch.

Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Jaron Siewert war der Däne Hans Lindberg mit acht Treffern. Durch den Erfolg bleiben die Berliner einer der ersten Verfolger des souveränen Spitzenreiters SC Magdeburg, der erst am späteren Sonntagnachmittag gegen den Tabellenletzten GWD Minden spielen sollte. „Wir haben heute als Mannschaft sehr überzeugt und können stolz sein“, sagte Füchse-Nationalspieler Fabian Wiede bei Sky.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.