Sportmix

Alcaraz kurz vor Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste

Sonntag, 19. März 2023 - 07:51 Uhr

von dpa

Carlos Alcaraz trifft im Finale von Indian Wells auf Daniil Medwedew. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa

Indian Wells (dpa) - Carlos Alcaraz fehlt nur noch ein Sieg zur Rückkehr an die Spitze der Tennis-Weltrangliste. Der 19 Jahre alte Spanier zog durch einen 7:6 (7:4), 6:3-Sieg gegen den Italiener Jannik Sinner ins Finale des Mastersturniers in Indian Wells ein.

Gewinnt Alcaraz den mit 10,1 Millionen Dollar dotierten Wettbewerb, verdrängt er den Serben Novak Djokovic wieder von Platz eins des ATP-Rankings.

Im Endspiel trifft Alcaraz auf den Russen Daniil Medwedew. Der 27-Jährige setzte sich gegen den Amerikaner Frances Tiafoe mit 7:5, 7:6 (7:4) durch. Im Achtelfinale hatte Medwedew den Hamburger Alexander Zverev knapp bezwungen.

Der aktuelle Weltranglisten-Erste Djokovic fehlt beim Turnier in Indian Wells, weil er nicht gegen das Coronavirus geimpft ist. Noch bis 11. Mai gilt in den USA die Regel, dass man als Ausländer einen Impfnachweis braucht, wenn man mit dem Flugzeug einreist. Djokovic hatte sich vergeblich um eine Ausnahmegenehmigung bemüht. Auch beim kommenden Turnier in Miami kann Djokovic aus diesem Grund nicht starten.

© dpa-infocom, dpa:230319-99-08512/2

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.