Sportmix

Beachvolleyball: Major-Turnier in Hamburg fällt aus

Mittwoch, 25. März 2020 - 17:37 Uhr

von dpa

Das Major-Turnier der Beachvolleyballer in Hamburg fällt wegen der Coronavirus-Pandemie aus. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg (dpa) - Das Major-Turnier der Beachvolleyballer in Hamburg fällt wegen der Coronavirus-Pandemie aus. Das teilte der Veranstalter mit. Ursprünglich war das Turnier im Hamburger Tennisstadion am Rothenbaum vom 19. bis 23. August geplant.

„Nun sagen Experten vorher, dass man in den Monaten Juli und August mit dem Höhepunkt der Pandemie rechnen muss. Und das wiederum bedeutet für uns, dass zum jetzigen Zeitpunkt niemand die Verantwortung übernehmen kann, mit ruhigem Gewissen und aus voller Überzeugung an die Umsetzung der geplanten Events heranzugehen“, sagte Hannes Jagerhofer, der Gründer der Major-Serie. Auch das Turnier in Wien wurde abgesagt.

„Momentan bleibt uns nur die Hoffnung, dass die globale Krise bald abebbt und unter Kontrolle gebracht wird. Dann werden wir mit voller Energie und ungebrochenem Einsatz die Arbeit zur Realisierung unserer Veranstaltungen im Jahr 2021 in Angriff nehmen“, ergänzte Jagerhofer. Im vergangenen Jahr waren in Hamburg mehr als 100.000 Besucher zur Beachvolleyball-Weltmeisterschaft gekommen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.