Sportmix

Drei deutsche Beachvolleyball-Teams für Olympia nominiert

Montag, 14. Juni 2021 - 16:25 Uhr

von dpa

Wimpel mit dem Logo des Deutschen Volleyball-Verbandes. Foto: picture alliance / dpa

Hamburg (dpa) - Das Präsidium des Deutschen Volleyball-Verbandes hat drei Beachvolleyball-Teams für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert.

Wie der DVV bekanntgab, wurden die Plätze bei den Frauen an Karla Borger/Julia Sude (DJK TuSA 06 Düsseldorf) sowie Margareta Kozuch/Laura Ludwig (Hamburger SV) vergeben, bei den Männern sollen in Japan die Vizeweltmeister Julius Thole/Clemens Wickler (ETV Hamburg) dabei sein. Die endgültige Nominierung der Mitglieder der Olympia-Mannschaft erfolgt durch den Vorstand des DOSB und stützt sich dabei auf den Nominierungsvorschlag des DVV.

Pro Nation können insgesamt vier Beachvolleyball-Duos - zwei bei den Männern und zwei bei den Frauen - in Tokio teilnehmen. Die letzte Chance, sich den vierten deutschen Olympia-Platz zu sichern, bietet die Finalrunde des Continental Cups vom 23. bis 26. Juni in Den Haag. Jeweils 16 Nationen nehmen bei Männern und Frauen teil. Nur die Sieger ermöglichen ihrem Land die Nominierung eines weiteren Teams.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.