Sportmix

Präsidenten-Preis an ukrainischen Verband verliehen

Mittwoch, 30. November 2022 - 18:31 Uhr

von dpa

Leichtathletik-Weltpräsident Sebastian Coe kann sich keinen würdigeren Empfänger des Preises als den ukrainischen Verband vorstellen. Foto: Michael Kappeler/dpa

Rom (dpa) - Der Weltverband hat den Präsidenten-Preis an den ukrainische Leichtathletik-Verband verliehen. Die Auszeichnung wurde vom World-Athletics-Chef Sebastian Coe in Rom dem ukrainischen Präsidenten Jewhen Pronin überreicht.

„Ich könnte mir niemanden vorstellen, der würdiger für die diesjährige Auszeichnung ist“, sagte Coe. „Was der Präsident des ukrainischen Leichtathletik-Verbandes, die Trainer und die Athleten geleistet haben, verdient einfach den Respekt und die Anerkennung aller.“

Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine Anfang des Jahres konnten die meisten ukrainischen Spitzensportler zunächst nicht mehr trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen. Doch die Athleten des Landes bewiesen bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit und nutzten jede Unterstützung, die ihnen zuteil wurde. World Athletics hatte die Ukrainer unterstützt und mit ermöglicht, dass die Athleten Landes alternative Trainingsorte in Europa und im Rest der Welt finden konnten und unter andern bei den Weltmeisterschaften starten konnten.

© dpa-infocom, dpa:221130-99-727434/2

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.