Sportmix

Schnellfeuerpistole: Reitz souverän ins Finale

Montag, 2. August 2021 - 06:36 Uhr

von dpa

Christian Reitz hat mit der Schnellfeuerpistole das Finale erreicht. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

Tokio (dpa) - Rio-Olympiasieger Christian Reitz hat das olympische Finale mit der Schnellfeuerpistole erreicht.

Den zweiten Teil der zweitägigen Qualifikation schloss der 34 Jahre alte Polizeioberkommissar aus Regensburg, der für den SV Kriftel an den Start geht, auf Platz eins mit 291 Ringen ab. Damit rutschte er mit 587 Gesamtringen in der Qualifikation von Platz drei auf Rang eins vor. Vereinskollege Oliver Geis verpasste wie schon in Rio 2016 das Finale der besten Sechs. Er kam nur auf Rang 13. Der Finalwettkampf beginnnt um 7.30 Uhr/MESZ.

Der am Vortag noch in Führung liegende Franzose Clement Bessaguet fiel auf Platz sieben zurück und verfehlte das Finale. Sein Landsmann Jean Quiquampoix kam hinter Reitz auf Platz zwei.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.