Sportmix

Topduell Leverkusen-Stuttgart im Pokal-Viertelfinale

Sonntag, 10. Dezember 2023 - 20:01 Uhr

von dpa

Die Viertelfinal-Partien des DFB-Pokals werden am 30./31. Januar sowie am 6./7. Februar ausgetragen. Foto: Tom Weller/dpa

Dortmund (dpa) - Bundesliga-Spitzenreiter Bayer Leverkusen trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf den VfB Stuttgart. Das ergab die Auslosung im Deutschen Fußballmuseum.

Pokalschreck 1. FC Saarbrücken, der bereits Rekordsieger Bayern München und Eintracht Frankfurt ausgeschaltet hatte, bekommt es als einziger im Wettbewerb verbliebener Drittligist mit Borussia Mönchengladbach zu tun. Außerdem treffen Hertha BSC und der 1. FC Kaiserslautern sowie der FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf aufeinander. Als Ziehungsleiter hatte U17-Weltmeistercoach Christian Wück fungiert, gezogen wurden die Lose von dessen Assistenten Jens Nowotny.

Die Viertelfinal-Partien werden am 30./31. Januar sowie am 6./7. Februar ausgetragen. Die Halbfinals sind für den 2./3. April terminiert, das Finale findet am 25. Mai in Berlin statt. Erstmals seit 20 Jahren haben es nur drei Bundesligisten ins Viertelfinale des Wettbewerbs geschafft. Neben den Bayern hatte sich auch Titelverteidiger RB Leipzig frühzeitig verabschiedet.

Leverkusen und Stuttgart hatten sich am Sonntag auch in der Bundesliga gegenüber gestanden. Der VfB erkämpfte sich dabei ein 1:1 gegen die noch ungeschlagenen Rheinländer.

In den Viertelfinal-Partien im Frauen-Pokal kommt es mit der Partie zwischen der TSG Hoffenheim und Titelverteidiger VfL Wolfsburg zu einem Topspiel. Dazu wurden folgende weitere Partien ausgelost: Sieger aus Kickers Offenbach/FC Bayern München - Carl Zeiss Jena, Bayer Leverkusen - SGS Essen, Sieger aus Eintracht Frankfurt/SC Freiburg - MSV Duisburg

© dpa-infocom, dpa:231210-99-248288/2

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.