Sport

Umfrage: Sind Sie in WM-Stimmung?

Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Montag, 21. November 2022 - 17:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa

Halbleere Ränge beim Eröffnungsspiel in Katar am Sonntag.

Am Sonntag hat die Fußball-Weltmeisterschaft begonnen. Gastgeber Katar musste sich im Eröffnungsspiel 0:2 gegen Ecuador geschlagen geben. Zahlreiche Zuschauer ergriffen schon lange vor dem Abpfiff die Flucht.

„Man muss sagen: Es ist einfach keine Fußball-Nation“, bilanzierte der deutsche Ex-Weltmeister Christoph Kramer als Experte im ZDF: „Da ist gar kein Feuer, da kommt nichts von den Rängen und nichts vom Platz. Das passt irgendwie zum Spiel, dass sich das Stadion relativ schnell geleert hat – ich wäre wahrscheinlich auch früher gegangen.“

Bilder, die nichts mit dem zu tun haben, was in Deutschland 2006 als das „Sommermärchen“ bezeichnet wurde. Irgendwie erwartbar, hatte diese WM doch schon im Vorfeld für reichlich Kritik gesorgt: Der (Um-)Bau teurer Sportarenen unter erschreckenden Arbeitsbedingungen, Missachtung von Menschenrechten im Land, ein Turnier-Zeitpunkt, der für eine große Zielgruppe in Europa in den Winter fällt, kein Public Viewing und Sport-Bars, die einen Boykott ankündigen. Wie viel WM-Stimmung kann da eigentlich aufkommen? Eine Frage, die uns interessiert – und die wir daher an Sie weitergeben wollen.

Umfrage

Schauen Sie die WM-Spiele?

Ja, ich schaue die Spiele privat (mit Freunden).
Ja, ich schaue die Spiele außer Haus (z.B. in Sportbars).
Nein, speziell bei dieser WM schaue ich keine Spiele.
Nein, die Fußball-WM interessiert mich generell nicht.
386 abgegebene Stimmen

MV-Newsletter „5 vor fünf“

Erhalten Sie jeden Freitagnachmittag den persönlichen Wochenrückblick aus unserer Redaktion. Kostenlos, unverbindlich, direkt in Ihr Postfach.
  ja    nein 

Weitere Informationen finden Sie hier.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.